logo.gif (14043 Byte)    

WebInfo 

Förderziele

Projekte

Kontakt

Links

Webmaster (Stand 2004)


Förderkreis  Pro Mukoviszidose  Stuttgart eV

ProMuko Projekte und Berichte

Der Förderkreis Pro Mukoviszidose Stuttgart eV besteht seit Ende 1998. Wir haben diese Zeit genutzt, um die Förderung der Mukoviszidoseversorgung im Raum Stuttgart mit konkreten Projekten anzugehen. Die aktuellen Tätigkeitsfelder des Förderkreises stehen auf dieser WebSite. 

Benefizkonzert für Mukoviszidose So. 27. März 2011: Jazzmatinee mit Wolfgang Dauner

Es lohnt sich, früh aufzustehen für diese einmalige und  erstmalig im Renitenztheater Stuttgart stattfindende Jazzmatinee!

Wolfgang Dauner spielt solo! Den weiteren Teil des musikalischen Programms bestreiten  in einer neuen Formation Josée Hurlock (vocal), Gee Hye Lee (piano),  Jens Loh (bass) und Flo Dauner (drums).

Eine Wortcollage aus Texten von Mukoviszidose-Betroffenen wird von Sprechern der Akademie für gesprochenes Wort präsentiert, um auf diese seltene, angeborene Stoffwechselerkrankung und deren Bedeutung für das tägliche Leben aufmerksam zu machen.

Einfach super!

Am  Sonntag, den 25. April 2010 fand in Ditzingen der 12. Lebenslauf pro Mukoviszidose statt

mukolauf2009.jpg    
Mittlerweile schon Tradition hat die Unterstützung vom Ditzinger Lebenslauf, den der Mukoviszidose eV  wieder vortrefflich organisiert hat. Der Förderkreis Pro Muko hat mit seinem Maultaschenstand für das Wohl der Läufer und ihrer Angehörigen gesorgt. Auch haben wir wie gewohnt selbst den Start nicht versäumt  - vielen Dank an alle Läufer und natürlich den fleissigen Helfern!

Bereits die 3. Benefizveranstaltung am 6. März 2010 zugunsten CF-Betroffener im Theaterhaus Stuttgart!

Benefizveranstaltung Dance and Music 2 zugunsten Jugendlicher mit Mukoviszidose 2010 im Theaterhaus Stuttgart

Erneut ist es den Organisatoren gelungen, ein abwechslungsreiches Programm für diese Benefizveranstaltung zugunsten Jugendlicher mit Mukoviszidose zusammenzustellen. Es haben für den tänzerischen Teil das STUTTGARTER Ballett, die Gauthier Dance Company des Theaterhauses Stuttgart und die New York City Dance School Stuttgart zugesagt. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch jazzige Klänge von Andreas Francke (sax) und Florian Dohrmann (bass). Die Erkrankung selbst wird dargestellt  durch Texte und Photos, welche vorzugsweise von betroffenen Jugendlichen stammen. Vorgetragen werden die Texte von Sprechern der Akademie für das gesprochene Wort Stuttgart. Eric Gauthier führt persönlich durch das Programm im Stuttgarter Theaterhaus. Der Flyer ist über diesen Link erreichbar: Dance and Music 2010 .

Jazz Rock Comedy im Theaterhaus Stuttgart im Juli 2009 war ein voller Erfolg - ausverkauft!
M E H R   L U F T - diese Initiative für Kinder mit Mukoviszidose ist ein neuer Ansatz vom Förderkreis Pro Mukoviszidose zusammen mit der CF-Ambulanz vom Olgahospital in Stuttgart. Die "FÜNF" gaben AcapollaPep vom feinsten mit Eric Gauthier, dieses Mal mit seinem Rock-Band-Kollegen Jens Peter Abele, das Dirk Blümlein Terzett, wunderbar melodisch in aussergewöhnlicher Besetzung, und die Fessh-Band, die Jazz-Rock-Kombination aus Ärzten des Marienhospitals und aus Musikern der Stuttgarter Szene. Die Moderation übernahm Michael Gaedt, bekannt durch „die kleine Tierschau“ - weitere Info finden Sie im Flyer zur Jazz Rock Comedy 2009

Benifizveranstaltung  Dance and Music 1 gemeinsam mit der CF-Ambulanz vom Olgahospital 2008

Mit der Benefizveranstaltung Dance and Music, das mit vielen Akteuren am 19. Oktober um 19 Uhr im Theaterhaus Stuttgart gestartet ist, schafft der Förderkreis Pro Mukoviszidose eV zusammen mit der CF-Ambulanz vom Olaghospital in der Region Stuttgart einen weiteren Weg zu finanzilellen Förderung der Betreuung von Kindern mit Mukoviszidose im Raum Stuttgart. Unser herzlicher Dank gilt auch heute wieder allen, die aktiv am Gelingen dieses Events beteiligt gewesen sind! Die Veranstaltung war bereits im Vorverkauf ausverkauft - das interessante Plakat und die persönliche Werbung haben zum Erfolg dieser  Veranstaltung sicherlich beigetragen: Dance and Music 2008


Das vorerst letzte Benefizkonzert mit dem Leonberger Sinfonieorchester fand im Sommer 2008 statt

M
ittlerweile hat das vorerst letzte Benefizkonzert zum Wohle der Mukoviszidose stattgefunden. Wie schon die vielen Jahre zuvor freuten wir uns auf das Leonberger Sinfonieorchester. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle allen Musikern, Sponsoren, Besuchern und Spendern, durch deren Hilfe der Erlös  zum Wohle der Mukopatienten bereitgestellt werden kann! Die Organisation übernahm wie gewohnt der Förderkreis Pro Mukoviszidose eV.  Leider können wir  aufgrund  gestiegener Rahmenveranstaltungskosten das Benefizkonzert derzeit nicht mehr erlösbringend anbieten und arbeiten nun mit anderen Veranstaltern zur Förderung unserer CF-Betroffenen zusammen.

Flyer zu den durchgeführten Konzerten stehen hier bereit (bitte klicken):
Konzert 2008   Konzert 2007   Konzert 2005   Konzert 2004   Konzert 2003   Konzert 2002   Konzert 2001   Konzert 2000

Förderkreis ProMuko unterstützt den Ditzinger Lebenslauf aktiv
Den Ditzinger Lebenslauf mit einem Maultaschenstand zu unsterstüzten, darin hat der Förderkreis Pro Mukoviszidose Stuttgart bereits Übung. Details zum Lebenslauf gibt es auf der eigenen Homepage des Muko eV: www.ditzinger-lebenslauf.de. Wir vom Förderkreis Pro Mukoviszidose unterstützten hier diese Aktion gerne kräftig und waren die letzten Jahre mit der Essensausgabe aktiv. Für Ihre Spenden bedanken wir uns im Namen der Betroffenen und Ihrer Angehörigen!

 ANGEBOT AMBULANTE PSYCHOLOGISCHE BETREUUNG
Der Förderkreis Pro Mukoviszidose stellt sich nach wie vor die Frage nach proaktiven Angeboten fuer die Mukoviszidose-Patienten und unterstützt weiterhin Maßnahmen, um den Betroffenen und deren Angehörigen unmittelbarer und schnell in Notsituationen zu helfen. Viele Gespräche zeigen, daß sich  sowohl die Patienten als auch deren Eltern bzw. Partner im Bedarfsfalle eine psychologische Betreuung in Ihrer Umgebung wünschen. Der Förderkreis unterstützt daher im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit Herrn Henning Ross eine ambulante Betreuung der Betroffenen und deren Angehörigen im Raum Stuttgart. Interessierte wenden sich bitte an den Förderkreis. 

ANGEBOT  „DIÄTBERATUNG“

Die auf Basis von Spenden eingerichtete Diätberatung von ProMuko in der Region Stuttgart wird fortgeführt und ergänzt die mittlerweile von den Kassen getragene diätetische Beratungslesitung im Einzelfall.
Für die Betroffenen bleibt im Bedarfsfall die Beratung kostenfrei, denn der Förderkreis übernimmt gegebenenfalls anfallende Kostenanteile.Der Förderkreis Pro Mukoviszidose arbeitet hier nun schon längere Zeit erfolgreich mit der Ernährungsberaterin Frau Funk-Wenzel in Stuttgart zusammen. Eine persönliche Auskunft über die Unterstützung der Betroffenen erteilt der Förderkreis gerne.

Die Ernährung hat bei der Mukoviszidose eine besondere Bedeutung: Wegen der Unterfunktion der Bauchspeicheldrüse und der chronischen Infektion der Lungen ist der Nährstoffbedarf besonders hoch. Mit einer speziellen Ernährung kann der körperliche Zustand deutlich gebessert werden. Mit zunehmender Lebenserwartung steigt das Risiko der Erkrankten für eine mangelhafte Nährstoffversorgung, so dass der Vorbeugung einer Mangelernährung und der Überwachung des Ernährungszustandes eine immer wichtigere Bedeutung zukommt. Aus diesem Grund werden die Mukoviszidose-Patienten in ein intensiviertes ernährungstherapeutisches Konzept eingebunden. 


Therapeutischer Fitnessraum im Olgahospital Stuttgart
"Ausdauersport" macht die Lungen bei Mukoviszidose leistugnsfähiger. Sogar nach einer Lungentransplantation können Patienten sich sportlich betätigen....Aufbauend auf diesen Grundgedanken haben der Mukoviszidose eV, der Olgälestiftung für das kranke Kind, der Stuttgarter Diabetes-Initiative gemeinsam mit dem Förderkreis Pro Mukoviszidose Stuttgart eV die Krankenhausverwaltung des Olgahospitals bei der Einrichtung eines Kraftraumes finanziell unterstützt. Der Fitnessraum wurde am 25. Nov. 2003 seiner Bestimmung übergeben und erweitert damit das Angebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Zentrum Stuttgart.

Renovierung der Muko-Ambulanz im Stuttgarter Olgahospital

CF-Patienten müssen regelmäßig die Ambulanz aufsuchen. Die Ambulanz im Olgahospital war früher sehr unfreundlich gestaltet und aufgrund des Alters hygienisch fragwürdig. Auf Anregung des Fördervereins wurden die Ambulanzräume 2002 in einer großartigen Aktion der Fachhochschule für Gestaltung und der Malerinnung renoviert, mit neuen Möbeln ausgestattet und insgesamt freundlicher hergerichtet. Dies ist ein fantastischer Beitrag um die bedrückende und unheilbare Krankheit für die Betroffenen ein wenig erträglicher zu machen und vor allem durch diese Erneuerung eine Verbesserung der hygienischen Verhältnisse zu erreichen. Die Krankenhaus - Verwaltung hat  dieses große Engagement der Malerinnung und  der Fachhochschule für Gestaltung gemeinsam mit dem Förderverein am 17. Juli 2002 der Öffentlichkeit präsentiert. 

Ende 2008 standen erneut Renovierungsarbeiten im Bereich des Warteraums an, verbunden mit einer kleineren Umgestaltung  zur Erleichterung der Wartezeiten für die jungen Patienten, wie dem EInrichten eines Schreibtisches für das Erledigen von Hausaufgaben während dem Warten oder einer Kuschelecke  zum Vereinfachen des Austausches mit gleichartig Betroffenen Patienten. Die Rückmeldung der betroffenen Wartenden Patienten hat uns gefreut und ermutigt.
 

Zusammenarbeit mit anderen helfenden Einrichtungen
Die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch mit anderen Förderkreisen und CF-Verbänden sehen wir weiterhin als ganz wichtig an. Mit anderen Organisationen, die auch überregional tätig sind, wurde der konstruktive Dialog zur Verbesserung der Mukoviszidoseversorgung weiter ausgebaut. Das bisher Erreichte zeigt, daß Vieles machbar ist,  was bisher schwierig erschien. 


"Ein Tropfen Hilfe bewirkt oft mehr als ein Meer voll Sympathie" - der Rainer Wallburg Fonds
Das herzliche Wirken unseres verstorbenen Vorsitzenden Rainer Wallburg bleibt uns immer in Erinnerung. Sein plötzlicher Tod auf dem Mukotag am 5. Oktober 2002 hat uns alle sehr erschüttert. Als ein kleines Zeichen der Wertschätzung haben wir den "Rainer Wallburg Fonds" eingerichtet. Die in den Fonds gespendeten Gelder werden in Absprache mit dem Vorstand zur Würdigung herausragender Leistungen für die Mukoviszidose eingesetzt. 

Für den geleisteten Einsatz danken wir allen aktiven Helfern ganz herzlich und hoffen auch weiterhin auf Euer vielseitiges  Engagement 
...denn das Leben und die Gesundheit unserer Patienten ist allen Betroffenen, Eltern und Freunden sehr kostbar.

Auch Sie können beispielsweise durch eine Spende helfen - das Spendenkonto finden Sie auf der Website "Kontakt".


Ihr Förderkreis Pro Mukoviszidose Stuttgart eV

 

Kontakt